{:de}Endlich ist es soweit: Der Eintritt in das formelle Beteiligungsverfahren für die Fahrrad-Premiumroute „Wallring“ wurde heute von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau (kurz: SKUMS) bekanntgegeben.

Der „Wallring“ ist der Teil des 43 km langen Premium-Radweges D 13 von Bremen Farge bis Mahndorf, der das Umfahren der Bremer Innenstadt für Radfahrere*innen auf eine komfortable und schnelle Art und Weise erlauben soll.  Auf der Pressekonferenz hob die Senatorin den Wallring  als Teil der neuen Realität und Zeichen für die Bremer Verkehrswende hervor.

Details und Gestaltungskonzept können der Pressemitteilung des Senates entnommen werden. Das nun folgende Beteiligungsverfahren soll zügig erfolgen, sodass der Baubeginn im Sommer 21 erfolgen kann und die Baumaßnahmen im Herbst 22 abgeschlossen werden können.{:}{:en}At last the time has come. The start of formal public consultation for the “Wallring” premium cycle route  was announced today by the Senator for Climate Protection, Environment, Mobility, Urban Development and Housing (short: SKUMS).

The “Wallring” is part of the 43 km long premium cycle route D 13 from Bremen Farge to Mahndorf, which is intended to allow cyclists* to circumvent Bremen’s city centre in a comfortable and fast way.  At today’s press conference, the Senator highlighted the Wallring as part of the new reality and a symbol of Bremen’s transport transition.

Further details and the design concept can be found in the press release of the senate. The public consultation phase will be relatively rapid so that construction can start in summer 2021 and be completed in autumn 2022.{:}