Stadtentwicklung

Umweltverbund bezeichnet die Gruppe der „umweltverträglichen“ Verkehrsmittel: nicht motorisierte Verkehre (Fußgänger und private oder öffentliche Fahrräder), den ÖPNV (BahnStraßenbahnBus und (Ruf-)Taxis) sowie Carsharing und Mitfahrzentralen. Ziel des Umweltverbunds ist, dass im Verkehr die Wege weniger mit eigenen Autos zurückgelegt werden müssen.

Ausgewählter Artikel

Nach Corona – Zur Zukunft des öffentlichen Raums

Der Schock durch Corona ist in der jüngeren Geschichte nur vergleichbar mit dem der Anschläge des 11. September 2001. In beiden Fällen wurden fast über Nacht neue Regeln und staatliche Befugnisse etabliert. Diesmal geht es zwar nicht um Terrorismusbekämpfung, sondern um Seuchenprävention.

Verkehrsrecht

Lebensqualität

Klima

Corona

Interviews

EN